Destinationsmanagement: Finanzierungsansätze und Controlling innovativer Vorhaben aus Sicht der Tourismusorganisationen

Innovatives Marketing und Vertrieb
    Plätze frei
  • Seminar: Nr. ML5TWH28
  • Termin:
    • 14.05.2019, 09:00 - 13:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Saerbeck
  • Dozent: Gernot Memmer
  • Schulungsbeitrag: auf Anfrage
Anmelden

Seit Jahren wissen wir, dass in Destinationen vielerorts Doppelgleisigkeiten bestehen. Immer mehr Unternehmer, Gemeindevertreter und Wirtschaftspartner hinterfragen kritisch, ob das Geld, das Sie über Mitgliedsbeiträge, Beteiligungen, Steuern oder Abgaben abführen, effizienter eingesetzt werden könnte. Sie fordern mehr Effizienz in der Aufgabenteilung, mehr Effizienz im Marketing der Destination und messbare Ergebnisse, so schwierig das oft auch ist. In der Destination der Zukunft ist es an der Zeit, MEHR mit den gemeinsam zur Verfügung stehenden Mitteln zu erreichen.

In dieser Tourismuswerkstatt werden aufbauend auf den bereits durchgeführten Tourismuswerkstätten zum Thema DMO 2030 (mit den aufgestellten Szenarien zum touristischen Organisationssystem im Münsterland) Ansätze zur Finanzierung und zum Controlling besprochen und diskutiert. Es werden, gemeinsam mit den Teilnehmern, erste Ansätze für ein Ziele- und Messsystem entwickelt.

 

Die wichtigsten Inhalte auf einen Blick:

  • Anknüpfen an den bisherigen Ergebnissen zu den aufgestellten Szenarien für das touristische Organisationssystem im Münsterland (DMO Münsterland)
  • Schlussfolgerungen der Szenarien in Bezug auf Ressourcen (Mitarbeiter, Ressourcen, Finanzierung) aufstellen
  • Impuls zu Zielgrößen und Finanzierungsansätzen touristischer Organisationen
  • Diskussion und „Learnings“ zum operativen Controlling in Tourismusorganisationen
  • Die „Balanced Scorecard“ als Controlling-System für touristische Organisationen

 

Zielgruppe:

  • Touristiker aus dem Münsterland

 

Dozent: Gernot Memmer

Anmelden