"Einer für alle...Alle für einen" - mit Netzwerken und Kooperieren zum Erfolg in Netphen

Innovative Produkt- und Angebotsentwicklung
    Plätze frei
  • Seminar: Nr. SW4TWG15
  • Termin:
    • 06.02.2019, 09:00 - 16:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Netphen-Beienbach
  • Dozent: Karin Stefanie Niederer
  • Schulungsbeitrag: 32,00 €
Anmelden

Sie arbeiten vor sich hin und haben das Gefühl, dass Ihre touristische Arbeit im Nirgendwo versickert? Sie sind der Meinung, dass man gemeinsam mehr erreichen kann? Sie finden auch, dass es anno 2019 keinen Platz für verkrustete Strukturen, einseitige Kommunikation und „Kirchturmdenken“ geben darf?

Dann sind genau SIE bei dieser Innovationswerkstatt goldrichtig. Gemeinsam alte Strukturen hinterfragen, neue Strukturen anzudenken und sich künftig (noch) besser vernetzen und Synergien nutzen.

Die wichtigsten Inhalte auf einen Blick:

  • Was bringt aktives Netzwerken? Welche Hürden gibt es?
  • Die „DOs“ und „DONT´s“ beim Netzwerken.
  • Best Practice Beispiele aus anderen Regionen – wie vernetzen sich diese und wie arbeiten diese zusammen?
  • Status Quo Analyse der regionalen Strukturen und Diskutieren über Verbesserungsmaßnahmen und innovative neue Ansätze
  • „Einer für alle….Alle für einen“ – Aufgabenteilung im Sinne einer aktiven partnerschaftlichen Vernetzung.
  • Welche Mehrwerte kann jeder einzelne Betrieb aus dem Netzwerk ziehen? Welcher Mehrwert ergibt sich aufgrund einer aktiveren Bearbeitung des Tourismus in der Region?
  • Erstellen einer Maßnahmenliste mit ersten kraftvollen Ansätzen, um mit besserer Zusammenarbeit, aktiverem Netzwerken nicht nur produktiver sondern auch kundenorientierter zu agieren (wer macht was bis wann?).
  • Als besonderes „Goodie“ gibt es für alle teilnehmenden Betriebe und Regionsvertreter einige Checklisten zur Unterstützung bei der täglichen operativen Arbeit.

Dozentin: Karin Stefanie Niederer, Senior Beraterin und Trainerin, Kohl & Partner GmbH
Seminardauer: 6 Unterrichtseinheiten
Teilnehmerzahl: 6 bis 15 Teilnehmer
Anmeldung bitte bis spätestens 14.01.2019

Anmelden