Wahrung der Innovationskraft trotz Betriebsnachfolge

Betriebswirtschaftliche Themen
    Plätze frei
  • Seminar: Nr. ML5TWH7
  • Termin:
    • 19.09.2018, 09:00 - 13:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Greven
  • Dozent: Alexander Haslinger
  • Schulungsbeitrag: 30,00 €
Anmelden

Der Familienbetrieb ist ein System mit eigenen Regeln und Werten, geformt aus den gebündelten Kräften von „Jung“ und „Alt“ - die typische Erscheinungsform von touristischen Betrieben im deutschsprachigen Raum. Aktuell stehen viele Unternehmer vor der Herausforderung das Zepter an die nächste Generation weiterzureichen, doch das Lebenswerk zu übergeben erfordert Planung und Zeit, birgt Gefahren aber auch Chancen.

In diesem Workshop erfahren Sie anhand von praktischen Beispielen, wie Sie das oft Unaussprechliche ansprechbar machen und wie der Nachfolgeprozess als ein normaler Baustein der Betriebsentwicklung verstanden werden kann, ohne dabei die hauseigene Innovationskraft zu verlieren.

 

Die wichtigsten Inhalte auf einen Blick:

  • Lebenszyklus und Innovation im Wechselspiel
  • Betriebsnachfolge in Familienunternehmen - Wege eine besondere Herausforderung bestmöglich zu managen
  • Innovationshemmnisse und andere Stolpersteine bei der Betriebsnachfolge

 

Zielgruppe:

  • Hotellerie und Gastronomie
  • kleine und mittelständische Unternehmen aus der Tourismusbranche

 

Dozent: Alexander Haslinger

Anmelden

Lade Daten...