Fachkräftemangel in der Region – innovativer Ausweg Employer Branding?

Betriebswirtschaftliche Themen
    Plätze frei
  • Seminar: Nr. NR5TWG16
  • Termin:
    • 20.09.2018, 10:00 - 17:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Kalkar
  • Dozent: Thomas Steiner
  • Schulungsbeitrag: 55,00 €
Anmelden

Der akute Mitarbeitermangel in der Tourismuslandschaft, insbesondere der Fachkräftemängel nimmt jährlich zu. Und doch scheinen einige Betriebe und einzelne Regionen von der Entwicklung nicht betroffen zu sein.

Was machen diese Tourismusbetriebe anders als die breite Masse? Wie gehen diese Arbeitsgeber im Kampf um die besten Mitarbeiter und Talente der heutigen Generation um? Und welche Impulse zur Attrakvierung der Arbeitsplatzgestaltung und –Organisation in den Betrieben kann die Region dabei liefern? Die Antwort auf diese Fragestellungen lautet: Employer Branding – auf Deutsch Arbeitgebermarke

In dieser Tourismuswerkstatt werden im ersten Teil anhand von Best Practice Beispielen die Grundlagen des Employer Brandings näher vorgestellt. Anschließend erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam unter Hilfe der Vortragenden die Eckpfeiler und konzeptionelle Leitplanken eines Employer Branding Konzept. Dabei stehen für die Tourismusbetriebe und –Region die Weiterentwicklung von einer Gäste- zu einer attraktiven Arbeitgebermarke sowie die langfristige Bindung der besten Mitarbeiter im Vordergrund.

 

Die wichtigsten Inhalte auf einen Blick:

Best Practice Beispiele zum Thema Employer Branding
Ein positives Arbeitergeber-Image durch eine strukturierte Employer-Journey
Möglichkeiten zur Arbeitsplatzattraktivierung in KMUs und in der Region
Tipps und Tricks zur Findung und Bindung von Mitarbeitern

 

Seminardauer:          6 Unterrichtseinheiten

Ort & Termin:            20. September 2018

Dozent:                     Thomas Steiner

Teilnehmeranzahl:    min. 6 und max. 15 TeilnehmerInnen

 

 

Anmelden