Fachkräfte im Gastgewerbe finden und binden (Teil 1)

Betriebswirtschaftliche Themen
    Plätze frei
  • Seminar: Nr. IHK1SEMH2
  • Termin:
    • 25.09.2017, 09:00 - 13:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Köln
  • Dozent: Angelina Eggl
  • Schulungsbeitrag: 38,00 €

Der Fachkräftemangel im Tourismus nimmt von Jahr zu Jahr zu und doch scheinen einige Betriebe von dieser Entwicklung nicht betroffen zu sein. Was machen diese Unternehmen aber anders als die breite Masse? Wie reagieren manche Betriebe auf den vielzitierten „War for Talents“? Und warum gibt es kaum Bereitschaft seitens der kommenden Generation den elterlichen Betrieb zu übernehmen?

Lernen Sie in diesem Seminar Möglichkeiten kennen, mit denen Sie Ihren Betrieb für aktuelle und zukünftige Mitarbeiter attraktivieren. Teil Eins widmet sich speziell den Themen Mitarbeiterbindung, Arbeitsplatzattraktivierung sowie der sagenumwobenen Employer-Journey.

Die wichtigsten Inhalte vom ersten Tag auf einen Blick:

  • Vom Customer-Relationship-Management zum Employer-Relationship-Management
  • Möglichkeiten zur Arbeitsplatzattraktivierung in KMUs
  • Ein positives Arbeitgeber-Image durch eine strukturierte Employer-Journey
  • Best Practices

Ihr Nutzen/Mehrwert:

  • Impulse für innovative Ideen, die Sie von der Konkurrenz abheben
  • Exklusiver Zugang zu Netzwerken und Ansprechpartnern in der Region
  • Hochkarätige Referenten mit langjähriger Praxiserfahrung
  • Unterstützung bei der Bewältigung der großen branchenspezifischen Herausforderungen

Das Seminar ist Teil einer dreiteiligen Schulungsreihe zum Thema „Fachkräftesicherung“, bei welcher die Themen aufeinander aufbauen. Die zweite Veranstaltung findet am 25. April 2018 statt. Die abschließende Tourismuswerkstatt am 14. Juni 2018 bietet Ihnen einen kurzen Überblick über die behandelten Themen, und ermöglicht den Teilnehmern mit individuellen Fragen und Anliegen kurzen Input vom Dozenten einzuholen und so die Umsetzung im eigenen Unternehmen zu ermöglichen.

Jede Veranstaltung ist in sich abgeschlossen und kann auch einzeln besucht werden. Die Anmeldung erfolgt jeweils separat.