Die Landesweite touristische Innovationswerkstatt

Der Tourismus in NRW setzt auf die Ausbildung und Professionalisierung seiner touristischen Unternehmen. Dazu wurde vom Tourismus NRW e.V. mit elf Projektpartnern das vom Land Nordrhein-Westfalen und von der EU geförderte Impulsprogramm „Landesweite touristische Innovationswerkstatt“ initiiert, das von September 2017 bis Juni 2019 läuft.

Unternehmen in den touristischen Regionen werden mit diesem Programm in die Lage versetzt, kontinuierlich neue innovative Angebote und Dienstleistungen anzubieten und damit attraktiver für ihre Gäste zu werden.
In Seminaren und Tourismuswerkstätten wird kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) geholfen Ideen zu entwickeln. Unternehmen bekommen Impulse bei der Umsetzung eines bereits bestehenden Konzeptes oder
bei der Markteinführung von neuen Produkten.

Touristische Unternehmen erhalten viele wertvolle Tipps aus der Praxis – für eine erfolgreiche Zukunft in einem immer härter werdenden Wettbewerbsumfeld.

Das Projekt wird vom Tourismus NRW e.V. koordiniert und die elf regionalen Projektpartner Bergisches Land Tourismus Marketing e.V., Eifel Tourismus GmbH, Kreis Mettmann/neanderland, IHK Köln, Münsterland e.V., Niederrhein Tourismus GmbH, Ruhr Tourismus GmbH, Sauerland-Tourismus e.V., Teutoburger Wald Tourismus, Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler, Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V. werden es in den Regionen umsetzen.

Ob neue Erfordernisse durch Digitalisierung, Ideenfindungsprozesse, Lösungen für eine innovative Betriebsnachfolge oder neue Wege, dem Fachkräftemangel  zu begegnen:  

Wählen Sie einfach das passende Format und Thema für Ihren Betrieb aus!